Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

Katzen Notfall

Letzte Woche wurden wir in einem Notfall im Landkreis Weißenberg-Gunzenhausen um Mithilfe gebeten.

Auf einem ehemaligen Reiterhof dort leben ca. 70 Katzen, viele davon scheu. Der Hof wurde zwischenzeitlich verkauft, und nun müssen alle Katzen dort weg, weil der neue Besitzer dies so fordert. Bevor also andere „Maßnahmen“ ergriffen werden, wird in Zusammenarbeit versucht, diesen Katzen zu helfen und sie alle dort einzufangen.

Wir haben bisher 6 kleine Kätzchen von dort aufnehmen können, sie sind 3 bis 4 Wochen alt, ohne Mutter.

Diese 6 Kätzchen, 5 Kater und ein Mädchen, sind inzwischen in die Pflegestelle nach Hohenwart gekommen, dort bekommen sie ihre erste tierärztliche Betreuung und werden gepäppelt. Die meisten von ihnen haben sehr entzündete Äuglein, Schnupfen, sind insgesamt in nicht so tollem Zustand.

Für diese 6 Mäuse suchen wir Paten, Spender, Unterstützer. So kann z.B. eine Impfpatenschaft für eines der Kätzchen übernommen werden oder natürlich auch sonstige medizinische Versorgung.

Wir hoffen, alle 6 werden fit und gesund und können dann später ihre eigene Familie finden.
Fotos der Kleinen und weitere Infos gibt's demnächst hier unter

Weiterlesen: Katzen Notfall

Update zu Garfield

In Garfields Spenden-Notruf findet ihr nun die weiteren Rechnungen (leider zum Teil sehr schlecht lesbar), sowie die bisherigen Spendeneingänge.
Wir sagen hier schon ganz herzlichen Dank dafür!

Allerdings sind wir auch weiterhin auf Hilfe für ihn angewiesen.

Die Vorbereitungen für das Sommerfest gehen weiter. Es sind nur noch wenige Wochen, und es ist noch viel zu tun.

Bei den Katzen ist nun auch Katze Greta online, hier geht es zu ihrer Vermittlungsseite. Wer eine schmusige Einzelprinzessin sucht, ist bei ihr sicherlich richtig.

Dringend Spenden für Garfield benötigt

Unser letzter Spendenaufruf für Le Pouchi ist noch gar nicht so lange her, da müssen wir schon wieder um Ihre/Eure Unterstützung bitten.
Diesmal ist unser roter Garfield das Sorgenkind, das erhebliche Kosten verursacht hat. Um diese Kosten tragen zu können, brauchen wir dringend Hilfe.
Den Spendenaufruf für Garfield findet ihr hier
Bei Fragen dazu kontaktiert uns bitte gerne. Auch hier wird über seine weitere Entwicklung und natürlich über die eingegangenen Spenden in seinem Aufruf  berichtet.
Eine Rechnung ist bereits online, der Rest sind mehrere Einzelbeträge, die sich aus diversen Posten zusammensetzen. Auch diese werden nach und nach veröffentlicht.
Dieser Spendenaufruf darf natürlich auch sehr gern großflächig verbreitet werden, jeder Euro ist willkommen und wichtig!


Um etwas positives zu berichten, Le Pouchi geht es weiter prima. Das neueste Update mit einem Bericht aus der Pflegestelle ist jetzt bei seinem Aufruf zu lesen. Nun braucht er nur noch ein Zuhause mit Katerfreund Ravioli.
                                                                                                               smile

Außerdem wartet in Hahnenklee der kleine Dackel Tobi, 11 Jahre, in der Hoffnung auf ein neues Zuhause. Tobi ist ein netter, unproblematischer und verträglicher Dackel-Senior, der auch gut mit Katzen auskommt. Zu ihm gibt es die nächsten Tage sicherlich mehr zu berichten. Bei Interesse nutzt bitte unser Kontaktformular.

Erinnerung Sommerfest-Termin

Nun wird es noch mal Zeit, an unser bevorstehendes Sommerfest zu erinnern.
Wir freuen uns schon sehr auf euch alle und hoffen, dass wir viele alte und neue Bekannte treffen werden.
Hahnenklee im Oberharz ist auch für einen schönen Wochenend-Ausflug bestens geeignet und es bietet sich an, unser Sommerfest mit einem Kurzurlaub zu verbinden.

Informationen zu Unterkünften mit Hunden geben wir gern.

Also, kommt am 2. Juli zu uns und feiert mit uns und euren/unseren Hunden unser diesjähriges Sommerfest!

Garfield und Principe sind online

Unser Diabetes-Kater Garfield und sein Freund Principe sind nun online bei den Katern zu finden.
Sie suchen gemeinsam ein kompetentes Zuhause, in dem man sich nicht davon abschrecken lässt, Garfield ggf langfristig zweimal am Tag Insulin verabreichen zu müssen. Dies lässt Garfield völlig problemlos machen, es dauert kaum eine halbe Minute. Bei Interesse geben wir natürlich gern Infos, sowie natürlich Einweisung und Unterstützung wenn gewünscht.
Hier ist ihre Vorstellung.


Le Pouchi erholt sich weiterhin, die Rechnung für seine Behandlung ist nun online bei seinem Spendenaufruf zu finden. Insgesamt sind bisher 320 Euro an Spenden für ihn eingegangen! Ganz herzlichen Dank dafür!!

Dieses Jahr kann leider keine Oster-Spendenfahrt stattfinden. Seit 2009 sind, mit einem Jahr Unterbrechung, Claudia und Michel regelmäßig über Ostern nach Spanien gefahren, um die Tierheime vor Ort zu besuchen.
In diesem Jahr muss dies leider aus persönlichen Gründen ausfallen. Wir hoffen, dass es später im Sommer eine andere Möglichkeit zu einer Spendenfahrt gibt.

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.