Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

Katzen-Not-Transport

In Castellbisbal war wieder einmal "Land unter" bei den Katzen.
Da es dort nur die drei Container gibt, die als Katzenstation dienen, ist es immer zur Babyzeit sehr eng. Auch viele Erwachsene sind zur Zeit dort, daher es es wirklich eng. Der Stresslevel bei den Tieren ist daher sehr hoch.
Aus lauter Verzweifelung heraus ist dann die Idee geboren, eine Not-Fahrt zu machen um einige Katzen heraus zu bekommen. Wir haben gerade einige Pflegeplätze frei gehabt, ein paar Not-Stellen sind eingesprungen, und so konnten am Wochenende 17 Katzen insgesamt in den Harz reisen. Davon waren 8 Babies, 6 erwachsene Katzen aus Castellbisbal und 3 erwachsene Katzen vom Verein Bastet.
Hier wurden sie zum größten Teil direkt von ihren neuen Pflegestellen abgeholt und konnten weiterreisen. Noemi und Rafa aus Castellbisbal sind hergefahren, um die Tiere zu bringen.
Es war also ein sehr erfolgreiches Wochenende. Lächelnd

Nach einer doch erstaunlich flotten Fahrt haben sich die Spanier dann doch noch in Clausthal etwas verfranzt, so dass ich sie schließlich einsammeln und abholen musste.
Kerstin hat bei mir zuhause in der Zwischenzeit dafür gesorgt, dass für Noemi und Rafa ein leckeres Essen und Getränke bereitstanden. Vielen Dank für die Hilfe nochmal an dieser Stelle.

Die Katzen wurden aus- oder umgeladen, diejenigen die weiterfuhren sind nur umgestiegen in frische Boxen, die anderen durften sich bei mir die Beine vertreten, futtern, Klöchen benutzen und etwas entspannen.

Kerstin und Susanne hatten noch Spenden gesammelt und mitgebracht, auch Ickie brachte noch ein großes Auto voll mit tollen Sachen, die sie zuvor in Braunschweig auch noch von verschiedenen Leuten abgeholt hat. Wer genau alles daran beteiligt war weiß ich gar nicht.
Auf jeden Fall vielen Dank für die vielen Spenden, die so gleich auf ihre Reise nach Spanien gehen konnten und die in Castellbisbal dringend benötigt werden!
Es war echt viel, was noch in der Kürze der Zeit zusammengekommen ist, nachher hat es kaum alles in das Auto gepasst.
Herzlichen Dank an alle, die daran beteiligt waren!

Hahaha, echt im Ernst war es nachher doch noch soviel, dass es kaum in den Kangoo der Spanier reingepasst hat.

Nach einem kurzen Aufenthalt, ein bisschen Essen, ein bisschen Ausruhen (und Noemi wollte unbedingt noch zu den Pferden) ging es aber doch schon wieder Richtung Heimat, und nun sind sie auch schon wieder zuhause angekommen.

4 Katzen wurden noch gegen Abend abgeholt, zwei Kätzchen sitzen noch bei mir bis nächste Woche zum Sommerfest und werden dann mit ihrer PS nach Berlin reisen.
Wir werden versuchen in den nächsten Tagen die Vorstellungsseiten zu aktualisieren, um alle Tiere vorzustellen. Da aber am nächsten Wochenende unser Sommerfest ist, haben wir alle Hände voll zu tun und schaffen ggf. nicht alles so, wie es sein sollte. Wer also Katzen sucht aber derzeit nichts findet, darf auch gern konkret nachfragen.
Hier noch der Link zu Mònicas Blog, in dem sie auch etwas über die Aktion geschrieben hat:
http://salvemanimalsacatalunya.blogspot.de/

Jahreshauptversammlung 2013

Am 22.05.2013 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Im Zuge der Versammlung standen dieses jahr auch Neuwahlen im Vorstand an.

Birte Kaiser wurde sowohl als 1. Vorsitzende als auch als Kassenwartin wieder gewählt.

Claudia Loorz wurde als neue 2. Vorsitzende gewählt und in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt.

Die Beisitzer sind Thomas Schlickenrieder, Michael Neumann und Ulrike Kaminski.

Einladung Sommerfest

Ende Mai 13

Bei den Katern ist jetzt auch Katerchen Pol aus Tossa zu finden. Er ist sehr scheu in seiner Pflegestelle angekommen, zeigte sich auch im Tierheim Tossa sehr scheu. Nun lernt er von Tag zu Tag mehr sein neues Leben kennen und traut sich auch schon etwas mehr zu.
Schaut hier auf seine Seite.
 
Neue Fotos gibt es von den Hunden Robin und Aaron, sowie von Katzenmädchen Angustias.
Angustias ist bereits in einer Pflegestelle, während Robin und Aaron noch auf ihre Chance warten. Robin hat nun schon fast sein ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbracht, er wartet dort bereits seit 5 Jahren!
 

Ende Mai

Von Katerchen Tom und auch von Kater Johnny gibt es ein paar neue Bilder online.
Auch von unserer Katzendame Jabali haben wir ein paar aktuelle Bilder neu eingestellt. Jabali wartet schon so lange, vielleicht hat sie ja bald die Chance auf eine Pflegestelle.

In den letzten Tagen konnten auch wieder einige Tiere umziehen, Safari hat es endlich geschafft und nun ein Zuhause gefunden.
Auch Balada und Leopoldo haben ihren Familien gefunden.
Allen Glücksfellen wünschen wir von Herzen alles Gute in ihrem neuen Leben!

Safari kann nun strahlen
 
In den nächsten Tagen wird unsere Einladung zum Sommerfest hier online sein und auch per Mail rausgehen.
Wir hoffen, dass viele von euch am 13. Juli zu uns finden werden.
 

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.