Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

Mimosa und Sugus hatten Glück

und konnten am letzten Wochenende von ihren neuen Besitzern in Empfang genommen werden.
Sugus konnte dabei in Bayern bleiben und hat ein schönes Zuhause mit einer Katzendame beziehen können
sugus
mimosaankunft während Mimosa in den hohen Norden reisen durfte und dort ihr neues Leben beginnen kann.

Wir wünschen den beiden und ihren neuen Familien ganz viel Glück.

Aktuelles aus Spanien, Kastrationen in Tossa

Birte von Spanische Tiere und Steffi von Second-Chance-Pfotenhilfe sind zur Zeit in Spanien vor Ort und besuchen die Tierheime.

In Tossa de Mar ist zur Zeit finanziell gar nichts drin. Aktuell ist jetzt eine Katzengruppe von ca. 20 Katzen zu kastrieren, dies kann Tossa leider nicht mehr stemmen.
Sowohl wir als auch Second-Chance wollen hier gern unterstützen und gemeinsam die Kosten für diese Kastrationen übernehmen.

Hierfür möchten wir um Hilfe Ihrerseits/Eurerseits bitten.

Die Kastration eines Katers wird dabei etwa 10 Euro kosten, die einer Katze 20 Euro.
Falls jemand uns bzw. Tossa mit einer Spende unterstützen möchte, würde dies sehr weiterhelfen. Jede kleine Spende zählt, mit 5 Euro ist schon die Hälfte einer Kater-Kastration bezahlt. Dies hilft mit, die Katzenflut einzudämmen und weiteres Elend zu vermeiden. Auch wenn es manchmal wie ein Kämpfen gegen Windmühlenflügel erscheint, so müssen wir doch genau dort ansetzen.

Spenden können auf unser Konto mit dem Verwendungszweck
"Kastrationsaktion in Tossa de Mar" getätigt werden.


Vielen Dank für jeden Euro!
jungtiere

Yorgo und Milhousilla online

Zwei weitere Schützlinge sind nun online, der kleine Yorkshire-Terrier Yorgo und die Siam-Dame Milhousilla. Ihr findet Fotos und Beschreibungen nun auf ihrer Vermittlungsseite.

Auch von Katze Saya sind ein paar neue Fotos hinzugekommen.
Vor einiger Zeit schon konnten Monita und Catwoman, die nun Feliz heisst,  gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen. Sie schicken uns viele Grüße. monita_und_catwoman

Ich habe heute einen Menschen gerettet...

"Ich habe heute einen Menschen gerettet.

Unsere Blicke haben sich getroffen, als sie meinen Korridor entlang ging und in die Zwinger schaute.... Ich spürte ihre Not sofort und wusste, dass ich ihr helfen musste. Ich wedelte mit dem Schwanz, nicht zu stark, damit sie sich nicht fürchten würde.

Als sie an meinem Zwinger stehen blieb, habe ich ihr den Blick nach hinten versperrt, damit sie das kleine Missgeschick, das mir passiert war, nicht sehen würde. Ich wollte nicht, dass sie erfährt, dass ich heute nicht ausgeführt worden bin. Manchmal haben die Leute hier so viel zu tun und ich wollte nicht, dass sie einen schlechten Eindruck von ihnen bekäme. Als sie die Karte mit meiner Beschreibung las, habe ich gehofft, dass meine Vergangenheit sie nicht traurig machen würde. Ich kann nur nach vorne schauen und möchte jemandem etwas bedeuten.

Weiterlesen: Ich habe heute einen Menschen gerettet...

Ein kleiner Jahresrückblick

Das Jahr 2012 hat uns alle bereits lange im Griff, zur Zeit mit einer Eiseskälte die sich in ganz Europa zeigt.
Es ist längst überfällig, einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr 2011 zu werfen und die für unseren Verein bedeutendsten Ereignisse noch einmal zu betrachten.

Weiterlesen: Ein kleiner Jahresrückblick

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.