Spanische Tiere e.V.

Tierschutz mit Herz und Verstand

Regenbogenbrücke



regenbogen-021


Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.
__________________________________________________

Joker

 Joker

In meinem Herzen bist du für immer

JOKER

27.05.1997 - 08.11.2012

Mein Prinz, mein Herzenskater, mein Seelengefährte


Welche Träume träumtest du
wenn der Mond dich lockte
fern dem Haus
zwischen Gefahr und süßer Lust
triebst du dein Spiel
und verlorst


   

Weiterlesen: Joker

Opa Mac

  : Opa Mac hat leider kein Zuhause mehr gefunden....

Monica schreibt:
Mac wurde am letzten Freitag in der Tierklinik in meinen Armen eingeschläffert. Ich wollte ihn nicht mehr berühren, kein hin und her mehr im Auto, lieber jemand von uns dort um ihn zu begleiten, damit er sich zumindest mit einem bekannten Gesicht und Geruch von diesem Leben verabschieden konnte. Mac hatte in den letzten 3 Tage eine schnelle "Reise nach unten" angefangen, sein Herz war trotz Medikamente und Herzultraschall usw, unausgeglichen und es hat sich nicht gelohnt weiter zu behandeln, die Prognose war sehr schlecht und er sagte zu uns mit seinen müden Augen, "bitte... lässt mich los". Und wir haben unsere Herzen auch gehört, und haben ihm so geholfen

Weiterlesen: Opa Mac

Reina

 

  Die liebe Reina ist nun auch über die Regenbogenbrücke gegangen...

Hier ein Bericht der Adoptanten...

"Sternenkind Luna"

Weiterlesen: Reina

Ramon

Ramon musst leider den Weg über die Regenbogenbrücke gehen...
Er hatte eine tolle Zeit bei einer ganz lieben Familie, aber leider war die Zeit nun viel zu schnell vorbei...

Leb wohl, Ramon!

Nach der Zeit der Tränen und der tiefen Trauer bleibt die Erinnerung. Die Erinnerung ist unsterblich und gibt uns Trost und Kraft.
 

 

Lieber Seppi

    Der Tod kommt nur einmal,
und doch macht er sich
in allen Augenblicken des Lebens fühlbar.
Es ist herber, ihn zu fürchten,
als ihn zu erleiden.

Jean de La Bruyère

Weiterlesen: Lieber Seppi

Lou

Lou
  Geliebter Lou,  Du unglaublich süßes, verschmustes und liebevolles Katerchen,
wir sind so traurig, dass wir Dich nach so kurzer Zeit schon wieder hergeben mussten.
Dein "großer Bruder" Strizzi und wir vermissen Dich sehr. Aber zumindest bist Du in Deinem kurzen Katzenleben inflationär geliebt worden und hast dies in vollen Zügen genossen.
Grüß unsere Tinka im Katzenhimmel, wir werden Dich genauso wie sie nicht vergessen.
Deine Familie

Valentino

 

  Der kleine Valentino hat es leider nicht geschafft. Er starb an einer Krankheit, die sein kleiner Körper nicht besiegen konnte.  

Hanni

   

Hanni,

unsere Schöne, unser Tiger,
unsere Sanfte, unsere Zarte,
unsere Hundeschmuserin,

Du bist so schnell fortgegangen, obwohl du noch so jung warst.

Du warst Katze pur:
Mutig, neugierig, freiheitsliebend. Und von deinen Katerkumpels hast du dir nichts gefallen lassen und hast sie um die Pfote gewickel - genau wie uns.

Die Schmusemomente mit dir waren besonders kostbar und intensiv.
Wir spüren noch immer dein nasses Näschen in unserem Gesicht.

Wir sind so traurig darüber, dich so früh zu verlieren, obwohl wir dir deinen Frieden gönnen.

Leb wohl kleine Maus - wir werden dich nie vergessen.

Negrita

 

Negrita,

meine süße kleine Maus. Mit Deinem kräftigen Stimmchen hast Du immer Leben ins Haus gebracht. Nun ist es viel zu still hier. Leider warst Du nie ganz gesund, Du hast tapfer gekämpft; auch bis ganz zum Schluss mit Löwenmut gegen diese Krankheit. Wir sind froh und stolz 7 Jahre Deine Wegbegleiter gewesen zu sein, auch wenn es viel zu kurz war.

Du fehlst uns so sehr, lass es Dir gutgehen, wo auch immer Du bist. Gerhard und Beate

Traurige Grüße, Beate

 

Leo

    Leo, * 25.04.2012, † 22.01.2013

Wir haben gekämpft, gehofft, gebangt...
Es hat nicht sollen sein...
Ich werde nie verstehen, weshalb einige Tiere nur so kurz bei uns sein dürfen...

Du warst so tapfer, so fröhlich, so lieb und so kuschelig.
Ein Traum von einem Kater! Und doch so krank...

Ich werde Dich nie vergessen!!!!

Weiterlesen: Leo

Pitufina

    Pitufina hatte leider kein Glück. Sie musste krankheitsbedingt eingeschläfert werden, ohne jemals eine eigene Familie gehabt zu haben...

Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.